Veranstaltungen der Kommissionen der SekZH

Im nächsten Schuljahr (20/21) bieten dir die Kommissionen der SekZH folgede Weiterbildungen an:

------

Mittwoch, 13. Januar 2021, 14:00 - 17:00 in Zürich

Texte von Gleichaltrigen bieten einen anderen Zugang zur Literatur als solche von etablierten Autorinnen und Autoren.

Dieses Potenzial möchte die Weiterbildung der Sprachenkommission für den Unterricht erschliessen. Ausgehend von Texten, die im Jungen Literatur-Labor der Stadt Zürich (JULL) entstanden sind, erarbeiten wir ein Repertoire an Strategien für das kreative Schreiben.
Wie die Erfahrung des JULL zeigt, führt die Auseinandersetzung mit authentischen Texten von Gleichaltrigen zu tieferen und persönlicheren Diskussionen, als dies aus dem klassischen Deutschunterricht bekannt ist. Statt nur die Fragen der Lehrperson zur Lektüre zu beantworten, wird plötzlich in der Gruppe engagiert beraten, wie ein Text wirkt, was überzeugt oder irritiert und was verändert werden könnte. Die Weiterbildung zeigt, wie die persönliche Betroffenheit der Lernenden direkt in eigenes kreatives Schreiben überführt werden kann, indem die Jugendlichen die Texte nach eigenen Vorstellungen verändern oder auch weiterschreiben. Die vermittelten Techniken der Schreibförderung können auch einzeln und in anderen Kontexten im Unterricht eingesetzt werden.
Es besteht die Möglichkeit, das erworbene Wissen alleine oder zusammen mit einem Schreibcoach des JULL in der eigenen Klasse umzusetzen.

 Kosten: CHF 50.- für SekZH und ZLV Mitglieder

            CHF 70.- für Nichtmitglieder

 Anmeldeschluss: 28. Dezember 2020

------

Samstag 29. Mai 2021

Climeworks – Die Firma, die CO2 aus der Luft holt!

Der Sonderbericht des IPCC vom Dezember 2018 hat es gezeigt: Soll die globale Erwärmung unterhalb von 1.5 °C bleiben, müssen nicht nur CO2-Emissionen vermieden, sondern auch hohe Mengen an CO2 aus der Atmosphäre entfernt werden. Aufforstung ist ein Schritt, allerdings mit beschränktem Potenzial. Einen Beitrag dazu könnte die Firma Climeworks liefern. Sie holt CO2 aus der Atmosphäre, indem sie es in dafür geeignete Gesteinsformationen presst. Wie funktioniert das? Woher kommt die Energie? Was ist das Potenzial dieser Methode? Diese und weitere Fragen klären wir an dem Vortrag von Climeworks und der damit verbundenen Führung durch ihre Anlage.

Kosten: CHF 20.- für SekZH und ZLV Mitglieder

            CHF 40.- für Nichtmitglieder

Anmeldeschluss: noch offen

Anmeldung zur Veranstaltung

Ihre Angaben
Ich möchte mich für folgende Veranstaltung anmelden:
  • "Texte von Gleichaltrigen bieten einen anderen Zugang zur Literatur ......." am 13.Januar 2021
  • Climeworks - die Firma, die CO2 aus der Luft holt! Samstag im Mai oder Juni 2021, genaues Datum folgt.