sekzh Logo
Mitglied werden

Wirtschaft – Arbeit – Haushalt

Unsere Bildungshalbtage sind bestens besucht! Ausserdem beschäftigt uns die Frage, wie wir WAH-Unterrichtsmaterialien in Zukunft gemeinsam nutzen können.

thumb image

Die Kunst des Alltags

  • Praktisches Handeln und Wissensvermittlung, Persönlichkeitsbildung, Arbeitsorganisation, Gesundheitsprävention, Werte und Normen, Ökonomie und Konsumverhalten und vieles mehr.
  • Wir engagieren uns für einen praxisorientierten und lebensnahen Unterricht und sind deshalb in der WAH-Kommission der SekZH.
  • Für Ideen zur Unterrichtsgestaltung, zu Rezepten, Fachliteratur und anderem stehen wir beratend zur Seite.

Die WAH-Kommission

Alexandra Gremlich – Präsidentin Schulhaus Rosenau, Winterthur agremlich@sekzh.ch
Lucia Fritsche Schulhaus Büelwiesen, Winterthur luciafritsche@hotmail.com
Regula Burgunder Schulhaus Falletsche, Zürich r.s.burgunder@bluewin.ch

Bericht zu unseren Aktivitäten im Schuljahr 2019/20

Anfang November organisierte die WAHKommission einen weiteren Bildungshalbtag, dieses Mal in der Zuckerfabrik Frauenfeld. Eine Gruppe von 15 Personen genoss eine abwechslungsreiche und informative Führung rund um das süsse Nahrungsmittel.h den Sportferien wurde es bis Ende Schuljahr erzwungenermassen etwas ruhiger. Koch- und Haushaltsaufträge wurden im Fernunterricht erteilt, was in den Familien sicherlich etwas Abwechslung bot, jedoch für alle Beteiligten eine kleinere oder grössere Herausforderung war : )

Auch der nächste Weiterbildungshalbtag steht bereits fest: Im Oktober wird uns die Schuldenberatung Zürich Tipps und Tricks zum Thema Budget und Umgang mit Geld vermitteln (Anmeldung über die Homepage -> Veranstaltungen).
Gerne nutzen wir den Jahresbericht für einen Aufruf zur Mitarbeit in der WAH-Kommission: Da in nächster Zeit ein Wechsel in unserer Kommission ansteht, freuen wir uns über interessierte Neumitglieder! Kontakt: agremlich@sekzh.ch Anfang November organisierte die WAH-Kommission einen weiteren Bildungshalbtag, dieses Mal in der Zuckerfabrik Frauenfeld. Eine Gruppe von 15 Personen genoss eine abwechslungsreiche und informative Führung rund um das süsse Nahrungsmittel.Nach den Sportferien wurde es bis Ende Schuljahr erzwungenermassen etwas ruhiger. Koch- und Haushaltsaufträge wurden im Fernunterricht erteilt, was in den Familien sicherlich etwas Abwechslung bot, jedoch für alle Beteiligten eine kleinere oder grössere Herausforderung war.Auch der nächste Weiterbildungshalbtag steht bereits fest: Im Oktober wird uns die Schuldenberatung Zürich Tipps und Tricks zum Thema Budget und Umgang mit Geld vermitteln (Anmeldung über die Homepage -> Veranstaltungen).Gerne nutzen wir den Jahresbericht für einen Aufruf zur Mitarbeit in der WAH-Kommission: Da in nächster Zeit ein Wechsel in unserer Kommission ansteht, freuen wir uns über interessierte Neumitglieder! Kontakt: agremlich@sekzh.ch

Sie sind momentan offline